FANDOM


Waffen

Da alle Quincy mit Bögen kämpfen, sind sämtliche Waffen dafür konzipiert, den Gegner aus größerer Distanz zu bekämpfen und zu besiegen. Uryū besitzt zu Beginn der Serie den Bogen Kojaku, der aber aufgrund des Sanrei Handschuh seine endgültige Form erreicht, Uryū jedoch verliert dadurch seine Quincykräfte und somit auch seinen Bogen. Zwischendurch erhält er in der Bount Saga von Nemu auch den Quincy-Armreif. Danach werden seine Quincy-Kräfte durch seinen Vater zu einem späteren Zeitpunkt wieder hergestellt und Uryū erhält einen wesentlich mächtigeren Bogen: Ginrei Kojaku. Des Weiteren setzt Uryū während der Huenco Mundo Arc zum ersten Mal einen stärkeren Pfeil, Seele Schneider, ein, den er aber auch kurzzeitig als Nahkampfwaffe einsetzt. Kombiniert mit den Gintō (Silbertuben), kann er starke Angriffe ausführen. Alle Quincy-Waffen sind aus Spiritpartikeln aufgebaut und sind, sowohl in Soul Society als auch in Hueco Mundo verstärkt, da es dort mehr Spiritpartikel gibt als in der realen Welt.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.