Fandom


Fähigkeiten

Fähigkeiten

Ulquiorra ist ein überaus starker Kämpfer. Vor seinem finalen Kampf gegen Ichigo scheint er keine Mühe mit Gegnern zu haben, sondern kämpft mit den Händen in den Hosentaschen, welche er nur benutzt, um Angriffe zu blocken oder Gegner unbewaffnet zu durchbohren. Erst im letzten Kampf zieht er schlussendlich sein Schwert, mit welchem er auch sehr geschickt ist. Seine weiteren Fähigkeiten sind hier aufgelistet:


Vlcsnap-8234

Cero Oscuras

  • Cero: Ulquiorra kann ohne große Mühe hellgrüne Ceros mit gewaltiger Kraft von seinen Fingerspitzen abfeuern. Auch das Bala, die schnellere, aber schwächere Version des Cero, beherrscht er, wobei dieses schon stark genug ist, um schwächere Shinigami schwer zu verletzen. Jedoch bevorzugt er das stärkere Cero.
  • Cero Oscuras: Ein schwarzes und enorm starkes Cero, welches Ichigos Getsuga Tenshō ähnelt. Seine Zerstörungskraft ist groß genug, um Ichigo fast kampfunfähig zu machen. Letztendlich durchbohrt er ihn mit diesem Cero. In seiner zweiten Hollowform konnte Ichigo diesen Angriff jedoch mit seinem eigenen Cero negieren.
  • Garganta: Bei seinem ersten Auftritt in Karakura hat er die Fähigkeit, Garaganta zu öffnen, gezeigt und ein Tor zurück nach Hueco Mundo geöffnet. Dies öffnet er, indem er mit dem Finger an die entsprechende Stelle tippt.
  • Hakuda: Für seinen Körperbau ist der Espada unglaublich stark und konnte sogar Yammy ohne Mühe vom Angriff abhalten, bzw. andere Gegner mit halbherzigen Angriffen weit wegschleudern. Auch seine Nahkampffähigkeiten können mit denen von Ichigo, in ihrem ersten Kampf in Hueco Mundo, mithalten. Er neigt dazu, seinen Gegnern mit der Hand ein Loch in die Brust zu bohren, um sie zu töten, was eine klare physische Stärke hohen Ausmaßes zeigt.
  • Hierro: Seine Verteidigungskraft ist ebenso enorm und ermöglicht es ihm, starke Angriffe mit nur einer Hand abzuwehren. Jegliche Form von Ichigos Getsuga Tenshō fügt ihm keinen oder nur leichten Schaden zu. In seinen Verwandlungsformen ist das Hierro so stark, dass ihm kein normaler Angriff etwas anzuhaben scheint. Jedoch kann Ichigo in seiner zweiten Hollowform Ulquiorra ohne großen Aufwand verletzen und sogar einen Arm abreißen.
    Ulquiorra using garganta

    Ulquiorras Garganta

  • Hochgeschwindigkeitsregeneration: Diese Kraft ist, laut Ulquiorra selbst, sogar noch stärker als seine Fähigkeiten im Angriff. Wenn sein Körper beschädigt wird, wachsen die Körperteile sofort wieder nach, was es noch schwerer macht, ihm Schaden zuzufügen. Diese Fähigkeit funktioniert aber weder bei seinen inneren Organen noch bei seinem Gehirn.
  • Intellekt: Ulquiorra verfügt über einen überdurchschnittlichen Intellekt und eine genauso gute Beobachtungsgabe. So erkennt er den Aufbau des Getsuga Tenshō ohne groß darüber nachzudenken und stellt Aizen gegenüber auch eine Hypothese über die Wirkungsweise von Orihimes Santen Kesshun auf.
  • Projektion: Ulquiorra kann seine Erinnerungen, die er gesehen hat, projizieren, indem er eines seiner Augen zersplittert und so seinen Kameraden und Aizen sichtbar machen. Sein Auge wächst jedoch auch sofort wieder nach.
  • Reiatsu: Ulquiorra besitzt ein so enorm hohes Reiatsu, dass es ihm von Aizen verboten wurde, dass Gran Rey Cero sowie seine Resurreccion innerhalb von Las Noches anzuwenden. In seiner Segrunda Etapa ist sein Reiatsu völlig anders als normales Reiatsu, unabhängig von der Größe und Konsistenz. Es verstörte Uryu Ishida, welcher sagte, dass es sich wie ein Ozean im Himmel anfühle.
  • Resurrección: Ulquiorras Resurrección trägt den Namen Murciélago und aktiviert sich mit dem Ausruf Verschließe! Zudem ist er der Einzige der Espada, der die zweite Stufe, die Segunda Etapa, gemeistert hat. Mehr unter: Murciélago
  • Sonído: Ebenfalls ist Ulquiorra enorm schnell, wie auch die anderen Espada. In seiner verwandelten Form scheint er sogar noch viel schneller zu werden. In seiner Resurrecion und deren Segunda Etapa überwältigte er Ichigo mit seiner Kraft und Geschwindigkeit.
  • Zanjutsu: Sein Zanpakutō zeigt er sehr selten im Kampf und auch nur, wenn er seinen Gegner für würdig genug hält. Seine Zanjutsukünste sind dementsprechend auch auf einem sehr hohen Niveau, sodass Ichigo anfangs sehr große Mühe hatte, mit Ulquiorra mitzuhalten. Die Stärke eines Schwertangriffs hat zerstörische Folgen und Ulquiorra kann mit dem Schwert sogar ein Kuroi Getsuga abblocken. Er kann unglaublich schnell zustechen und mit seinen Hieben kann er seine Gegner mehrere Meter weit wegschleudern.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.