Fandom


Beziehungen

Beziehungen

Ulquiorra ist kein sonderlich sozialer Arrancar und hat infolgedessen auch wenig Interaktionen mit anderen Charakteren gezeigt. Hier sind ein paar der Charaktere, die eine Ausnahme bilden:

Grimmjow Jaegerjaques

Grim vs ulqu

Die Konfrontation

Ulquiorra scheint nicht gut auf den Sexta Espada zu sprechen sein, was auf Gegenseitigkeit beruht. Während Ulquiorra nie mehr tut, als Aizen ihm sagt, handelt Grimmjow gerne nach eigenem Willen. So bringt dieser Luppi Antenor um und zerstört alles ohne Rücksicht, so auch Loly und Menoly, vor denen er Orihime beschützte (weil diese ihm seinen Arm geheilt hatte). Als Grimmjow Orihime entführt, damit sie den von Ulquiorra besiegten Ichigo heilen sollte, trifft jener unerwartet ein, was schließlich zu einer Auseinandersetzung zwischen Ulquiorra und Grimmjow führt, da Grimmjow den Cuatro Espada beschimpft und schließlich angreift. Ulquiorra scheint etwas überrascht, schreckt jedoch nicht davor zurück, Grimmjow zu bekämpfen.


Sōsuke Aizen

Ulquiorra ist Aizen äußerst treu ergeben und, wie er selbst sagt, existiert er nur, um ihn seinem Ziel näher zu bringen. Warum, ist nicht bekannt, da nichts aus seiner Zeit, bevor er Arrancar geworden ist, bekannt ist. Ulquiorras Loyalität Aizen gegenüber macht sich u.A. darin bemerkbar, dass er Aizen selbst in seiner Abwesenheit mit dem Suffix -sama anspricht. Jedoch hat Ulquiorra trotz dessen Aizen nie von seiner Segunda Etapa berichtet.

Ichigo Kurosaki

IchigovsUlquiorra

Ulquiorra und Ichigo

Da der Cuatro Espada nicht viel von Menschen hält, hält er auch nicht viel von Ichigo. Dennoch sieht er in ihm nur ein Wesen an, dass vernichtet werden muss, denn er erkennt Ichigos wachsende Kraft und sein enormes Potenzial. Auch sieht er Ichigo wohl als interessante Beute an, denn laut Grimmjow hat Ulquiorra die Angewohnheit, Leute mit einem Stich in die Brust umzubringen, was er u.a. bei Ichigo macht. Er sah es zwar als Schande an, im letzten Kampf von Ichigo besiegt zu werden und sah danach keinen Grund mehr zu leben, doch, wie er selbst kurz vor seinem Tod sagte, fand er Ichigo und seine Freunde nach all der Zeit etwas interessant, was eventuell mit Ichigos Einstellung ihm gegenüber zusammenhängt, da er zwar gegen Ulquiorra kämpfen wollte, doch kurz vor dem Tod des Espada zugibt, so nicht gewinnen zu wollen.

Orihime Inoue

Ulquiorra Orihime

Ulquiorra und Orihime

Ulquiorra ist derjenige, der Orihime gefangen nimmt und nach Hueco Mundo bringt. Dort scheint er sich als Einziger etwas um ihr Wohlempfinden zu sorgen, doch dies auch nur, weil es ihm von Aizen befohlen wurde. Als Ulquiorra Ichigos Versuche, sie zu retten, beleidigte, gab Orihime ihm aus Wut eine heftige Ohrfeige, was diesen tatsächlich nachdenken ließ, wieso Menschen so viel von Gefühlen halten und er will wissen, was ein Herz ist. Kurz vor seinem Tod sprach er nochmals mit ihr und fragte sie, ob sie ihn fürchte. Sie verneinte diese Frage. Durch seine Beziehung mit Orihime versteht er endgültig, was ein Herz ist und glaubt, dass es sich dort, in seiner Hand, die Orihimes Hand beinahe berührt hätte, als er in diesem Moment zu Asche zerfällt, befindet.

Es sollte noch angemerkt werden, dass Ulquiorra noch niemals Gewalt gegenüber Orihime angewendet hat. Und auch, wenn er es auch nur in Aizens Interesse tat, stets dafür sorgte, dass sie während ihrer Zeit in Hueco Mundo überlebte. Manche meinen, dass er, als er starb, Gefühle für Orihime hatte. Die Aussage ist aber sehr fragwürdig, eher ist anzunehmen, dass er, als er starb, erstmals die Bedeutung von Gefühlen verstand.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.