Bleach Wiki
Advertisement
Bleach Wiki
Beziehungen

Beziehungen[]

Nnoitra scheint kein gutes Verhältnis mit anderen Espada zu haben, da er mit ihnen nicht nur unhöflich spricht, sondern auch verspottet. Dass sie ihnen sogar egal sind, zeigt sich deutlich, dass er den verletzten Grimmjow töten wollte. Wie man an seinen Gesprächen mit Tia Harribel und Ulquiorra Cifer sieht, respektiert er keine ranghöheren Espada und bezeichnet sich selbst immer als den Stärksten, obwohl mindestens vier Arrancar stärker sind als er.

Nelliel Tu Odelschwanck[]

Nnoitraneliel

Nnoitra im Kampf gegen Nelliel

Nnoitra empfand nach eigener Aussage tiefen Hass Nelliel gegenüber, da sie als eine Frau höher gestellt war als er, als einen Mann. Er forderte sie daher immer wieder heraus, um zu beweisen, dass er der Stärkere der beiden sei, verlor aber jeden einzigen Kampf. Nelliel betrachtete Nnoitra nie als ebenbürtigen Krieger, sondern nur als ein Tier, das von seinen Instinkten beherrscht wurde. Daher war sie nicht bereit, ihn im Kampf zu töten - obwohl es Nnoitras sehnlichster Wunsch war, im Kampf zu sterben - sondern weigerte sich, das Leben jemandes zu nehmen, der kein Krieger sei. Dies brachte ihn dazu andere Mittel zu benutzen um endlich gegen Nelliel bestehen zu können, da er aus eigener Kraft nicht in der Lage war sie zu besiegen. Dennoch tötete er sie nicht, als er es schaffte sie zu besiegen, stattdessen warf er sie nur von Las Noches, um sie eines Tages mit eigener Kraft zu töten


Tesra Lindocruz[]

Nnoites

Tesra verteidigt Nnoitra

Zu seiner einzigen Fracción Tesra, ist Nnoitra oftmals alles andere als freundlich, da dieser seiner Meinung nach ihn öfters für schwach hält. Dieser Trugschluss entstammt daher, dass Tesra Nnoitra oft zur Hilfe kommt und sich Sorgen macht, oder seinem Espada anderweitig eine helfende Hand reicht, die Nnoitra immer ablehnte und zu diesem nur meinte, er solle sich ja nicht einbilden, dass beide auf einer Stufe seien, oder freundschaftlich miteinander umgehen. Allerdings scheint Nnoitra seine Fracción auch nicht so sehr egal zu sein, wie er oft den Anschein macht, da er Tesra auch vor Kenpachi Zaraki warnt und ihm sagt, dass er keinerlei Chance gegen diesen hat.

Kenpachi Zaraki[]

Nnoitras finaler Gegner war der Kommandant der 11. Einheit, Kenpachi Zaraki. Er und der Shinigami ähnelten sich in vielerlei Hinsicht sehr, z.B. weisen beide eine ungeheure Kampfeslust auf. Mayuri Kurotsuchi beschrieb den Kampf der beiden sogar als Kampf der Barbaren. Obwohl Kenpachi anfangs für den Espada wie jeder anderer Gegner war, begann er einen stärkeren Hass gegen ihn zu entwickeln als gegen die meisten anderen, die er bekämpfte. Beide Parteien zwangen sich gegenseitig, ihr Bestes zu geben und mit voller Entschlossenheit wollten sie den anderen besiegen. Kenpachis leidenschaftliche Kampfeslust und Nnoitras Motivation, die Verzweiflung, kamen in dem Kampf besonders zu Geltung. Nachdem Kenpachi Nnoitra nach einem erbitterten Kampf endlich besiegt hatte, bedankte er sich bei dem Espada für den tollen Kampf. Außerdem war Kenpachi derjenige der Nnoitra seinen größten Wunsch erfüllte, indem er ihm den Gnadenstoß versetzte.

Szayelaporro Granz[]

Noisza

Nnoitra und Szayelaporro nach ihrer Intrige

Nnoitra und Szayelaporro arbeiteten in der Vergangenheit, als Nnoitra noch der Octava Espada war, zusammen, um Nelliel zu bezwingen. Szayelaporro tat dies aber nicht aus Freundlichkeit Nnoitra gegenüber, sondern nur, um eines seiner Experimente zu testen, welches aus Nelliel anschließend ein Kind machte. Die Zusammenarbeit der beiden war nach dem Erfolg sofort wieder beendet. Beide taten es außerdem auch nur, weil sich ihre Interesse für einen kurzen Moment überschnitten haben.

Advertisement