Fandom


Steckbrief
Nell tu
Name: Neliel Tu Oderschvank
Geschlecht: weiblich
Spezies Hollow/Arrancar

Zugehörigkeit: Ichigo Kurosaki/Ryoka; Espada (früher)
Espada Nummer: 3 (früher)
Zanpakuto: Gamuza
Status: lebend

Erster Auftritt:
Seiyuu: Tomoko Kaneda

Neliel Tu Oderschvank (ネリエル・トゥ・オーデルシュヴァンク, Nerieru Tu Ōderushuvanku?), auch bekannt als Nel Tu (ネル・トゥ, Neru Tu?), ist ein kleines, gutmütiges und kindliches Arrancar. Sie lebt mit ihren adoptierten Hollow-Brüdern Dondochakka Bilstin und Pesche Guatiche, und ihrem Haustier Bawabawa in den Wüsten von Hueco Mundo.

Charakter

Neliel ist ein weibliches Arrancar mit hellgrünen Haaren, einer großen Narbe mitten im Gesicht und einer rosa Linie, das hozizontal quer durch ihr Gesicht unter ihren Augen ausdehnt. Die Reste ihrer Hollowmaske stellt einen cartoonhaften Schädel auf ihren Kopf dar. Ein Riss verläuft entlang der linken Seite der Maske und vier Zähne davon sind abgebrochen. Es ist bisher unbekannt, wo ihr Hollow-Loch ist. Ihre Kleidung besteht aus einem einfachen grünen Kleid.

Neliels Auftritt steht in krassem Gegensatz zu ihrem Wortschatz, der eine Reihe von bizarren Wendungen und Worte enthält, die man nicht von einem kleinen Kind erwarten würde. Unter anderem bezeichnet sie ihr Gaumenzäpfchen als ein Kehlenpenis und sich selbst als ein Masochist. Ichigo Kurosaki geht davon aus, dass ihre Hollow-Kameraden dafür verantwortlich sind. Neliel und ihre Begleiter verkörpern auch die Besonderkeit unter den Hollows. Obwohl die meisten Hollows böse sind, fürchtet sich Neliel sogar vor den Shinigamis in der Annahme, dass diese in der Tat die Bösen sind. Trotzdem entwickelt sie einen Anhang zu Ichigo und folgt ihm ins Las Noches.

Ihre vorherige Gestalt ist die einer erwachsenen Frau mit längeren Haaren, aber ansonsten mit ähnlichen Eigenschaften. Körperlich ist Neliel in etwa dem gleichen Alter wie Ichigo. Ihre Hollowmaske ist etwas anders, die Einrichtungen sind schärfer und weniger cartoonhaft und mit einem Paar von verbogenen Hörnern umrandet, während ihr Hollowloch nach wie vor versteckt bleibt. Obwohl sie körperlich erwachsen ist, scheint sie dennoch ihre kindliche Zuneigung zu Ichigo zu haben, als sie ihm, nachdem er Nnoitra Jiruga angegriffen hat, fest umarmt, ohne zu merken, dass er sein Bewusstsein verliert. Eine große "3" ist auf ihrem Rücken tätowiert, die anzeigt, dass sie ehemals die Espada Nr.3 war.

Geschichte

Neliel war einst ein Espada in Aizens Armee und hielt den Rang der 3. Espada. Während ihrer Zeit als Nr.3 wurde sie ständig von Nnoitra zum Kampf herausgefordert, der beweisen wollte, dass Männer stärker sind als Frauen. Neliel erweiste sich in jedem Duell als siegreich. Später arbeitete Nnoitra mit Szayel Aporro Granz (, der damals kein Espada war) zusammen, um einen Schleichangriff auf Neliel ausüben. Szayel ließ sowohl Neliels Fracción Pesche als auch Dondo Chakka in Hollows zurückverwandeln, um Neliel abzulenken, sodass Nnoitra seine Attacke starten konnte. Der Angriff selbst (von Nnoitra) brach einen Teil ihrer Maske ab, vernarbtete ihr Stirn und ließ sie bewusstlos zurück. Nnoitra warf sie aus Hueco Muendo raus, sodass er seine Macht bis zu der Zeitpunkt, wenn sie zurückkehrt, erhöhen konnte. Allerdings nahm er vom dem Ziel Abstand, bis sie viele Jahre später mit Ichigo zurückkehrt.

Übersicht

Während ihres Besuchs in Las Noches mit Ichigo, weist Nnoitra Neliel als ehemaliger Espada bei seinem Kampf mit Ichigo aus, die Person, die er sehr ärgerlich fand. Nachdem er mehrmals von Neliel besiegt wurde, tat Nnoitra mit Szayel Aporro Granz zusammen und griffen sie von hinten an, sodass es die Schäden an ihrer Maske während des Prozesses auslöst, bevor sie in die Wüste rausgeworfen wurde. Die Verletzung gab ihr scheinbar Amnesie und folglich das Fehlen von ihrem Wissen über ihr früheres Leben. Als Nnoitra Ichigo's Handgelenk bricht, verursachen ihre Sorgen, ihr spontan in ihrer früheren Form zu verwandeln. Sie kehrt dann zurück zu ihrer Kindesgesalt, ohne eine sichtbare Erinnerung zu haben, was gerade stattgefunden hat, bevor sie Nnoitra besiegt und ihm ausgeliefert ist. Sie ist dann von Orihime Inoue geheit, als Kenpachi Zaraki ankommt, um Tesla und danach Nnoitra zu bekämpfen. Es kann davon ausgegangen werden, dass sie wieder ihre Erinnerungen erlangen hätte, als sie ihre Augen mit Nnoitra schließt und seinen Namen sagt, als er stirbt.

Fähigkeiten

Kindesgestalt

Neliel trägt kein Zanpakutō in ihrer Kindesgestalt, aber sie hat folgende eizigartigen Fähigkeiten:

  • Sie kann feindliche Angriffe schlucken und sie mit einer starken Kraft zurückfeuern, welche stärker ist als der usprüngliche Treffer, und ist durch die Augen auf ihrer glühenden Schädelmaske angedeutet.
  • Sie kann ihre Bewegungen beschleunigen. (unentwickeltes Sonido)
  • Sie hat auch die Fähigkeit, andere mit ihrem Erbrochenen zu heilen.

Ursprüngliche Gestalt

In ihrer ursprünglichen Gerstalt trägt sie einen Zanpakutō mit einer grünen Scheide und einem Griff, das wie zwei gegenseitig zusammengeformte Halbmonde aussieht.

  • Passend zu ihrem ehemaligen Rang sind ihre Geschwindigkeit und ihre Stärke ebenfalls stark gestiegen.
  • Sie behält ihre Fähigkeit, Angriffe zu absorbieren, in dieser Gestalt, und dabei führt sie es mit größerer Leichtigkeit.
  • Double Cero: Laut Nnoitra, ist Neliels Markenzeichen, einem ankommenden Cero zu absorbieren und ihr eigenes, während sie zurückkehren, zu feuern. Auf diese Weise erschafft sie einen "Double Cero". Während sie in ihr Kindesgestalt Grenzen hat, ist sie dennoch stark genug um einen Cero-Strahl von einem Arrancar in der Privaron Espada zu reflektieren, auch wenn der Aufwand sie sofort ermüden scheint.

Zanpakutō

Wenn Neliel ihr Zanpakutō Gamuza (jap. für Antilopenritter, spanisch für Gämse) smit dem Befehl ""Verkünde"" befreit, nimmt sie die Gesalt eines steinböckigen Zentaur mit Hörnern, einer Rüstung und einem Schwanz. Gamuza selber verwandelt sich in einem doppelseitigen Speer. Die einzige Attacke, die sie bisher benutzt hat ist Lanzador Verde (spanisch für "grüne Lanze"). Neliel wirft ihre Lanze nach ihrem Gegner mit einer extremen Geschwindigkeit und dieser bohrt dann in ihr Gegner hinein.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.