Bleach Wiki
Advertisement
Bleach Wiki

Man sieht Ichigo auf den Palast von Las Noches zurasen, in dem sich gerade Orihime Inoue und Ulquiorra Cifer befindet. Sein Ziel ist es, Orihime zu befreien und Ulquiorra ein für alle Male zu besiegen, als er auf einmal von einenigen gigantischen Hollow, die aus dem Wüstensand ragen, angegriffen wird, welche er nach einigen Sekunden Kampf vernichtet.

Zu dieser Zeit befragt Ulquiorra Orihime, wieso sie keine Angst haben braucht, weil ihre Freunde zur Hilfe gekommen sind und fragt, ob sie das ernst meine. (Im letzten Kapitel hat sie gesagt, sie fürchte ihn nicht) Doch Orihime bleibt hartnäckig. Sie sagt, dass sie, als sie ihre Freunde leiden gesehen, etwas verstanden hat - sie brauche sich, wenn sie solche Freunde hat, nie mehr zu fürchten.

IchigoExequisas

Ichigo trifft auf die Exequisas

Ichigo kämpft sich weiter zum Turm vor und will diesen mit einem riesigen Sprung besteigen, als er die Exequias, angeführt von Rudobon trifft. Er und der Anführer der Exequias kreuzen Klingen, als Ichigo einen Satz zurück meint und sagt, er hätte keine Zeit für ihn und will Getsuga Tensho benutzen, als ihn unzählige Exequisas umzingeln und ihn daran hindern.

Doch auf einmal werden diese von einer länglichen Klinge umgehauen, weitere weggeschlagen oder festgefroren. Rukia Kuchiki, Renji Abarai und Chad sind eingetroffen, um Ichigo zu helfen. Rukia ermahnt ihn, dass sie das freudige Wiedersehen auf später verlagern werden, weil Orihime gerettet werden muss. Er willigt ein und setzt seinen Weg fort. Rudobon stellt sich Rukia entgegen.

Ulquiorra will von Orihime wissen, was ein Herz ist, weil die Menschen so gleichgültig davon reden, als könnte man es in der Hand halten. Als Ulquiorra die Befragung fortsetzt, bemerkt er, dass Ichigo Kurosaki von hinten heranrauscht.

Advertisement