Bleach Wiki
Advertisement
Bleach Wiki

Ichigo bricht blutend vor Byakuya Kuchiki zusammen. Renji denkt über das nach, was eben passiert ist, auf die Frage seines Kommandanten, was los sei, antwortet er, das er auch alleine mit Ichigo fertiggeworden wäre. Rukia will zu Ichigo laufen, wird von Renji aber gestoppt, der sie darauf hinweist, dass, wenn sie zu Ichigo läuft, ihre Strafe um 20 Jahre verlängert, aber Rukia erwidert nur, das es ihre Schuld sei, das er gestorben ist. Als Byakuya sie fragt, ob sie wirklich zu ihm laufen will, auch wenn ihre Strafe dafür schlimmer ausfällt und meint, das Ichigo „ihm“ ähnlich sehe. Ichigo greift nach Byakyuas Shihakushō, als Byakuya ihm befiehlt, loszulassen, weigert Ichigo sich und Byakuya will ihm den Arm abschlagen. Bevor er das tun kann, tritt Rukia Ichigo gegen die Hand und sagt zu ihm, dass er seine Grenzen erkennen soll. Sie will freiwillig zur Soul Society zurückkehren und die Strafe empfangen, die sie dort erwartet. Ichigo will sie aufhalten, Renji setzt sich aber auf ihn und hält ihn unten. Rukia will gehen, Ichigo will sie aufhalten, aber sie meint nur, das er ihr weder folgen noch bewegen soll, sonst würde sie ihm das nie verzeihen. Byakuya versetzt ihm nicht den Gnadenstoß, Renji öffnet das Senkaimon und die Shinigamis kehren zurück in die Soul Society.

Advertisement