Bleach Wiki
Advertisement
Bleach Wiki

Rukia wundert sich über das Auftauchen Uryūs, der erklärt, das er nur in einen Laden für Nähbedarf in der Nähe gegangen ist, was Rukia allerdings gleich als Lüge hinstellt. Renji schlitzt die Tüte auf und fragt, wer Uryū sei. Uryū sagt erneut, dass er nur ein Schulkamerad Rukias sei, nennt dann aber auch seinen Namen und fügt hinzu, das er Renji besiegen wird. Rukia versucht vergeblich die beiden aufzuhalten.


Ichigo war gerade auf dem Klo, als er im Bad seltsame Geräusche hört und als er nachschaut, entdeckt er Kon der an das Klo gefesselt und geknebelt wurde. Ichigo befreit ihn und Kon erklärt, das es Rukia war, die ihn gefesselt und geknebelt hatte. Kon weißt Ichigo auf einen Brief hin, den Rukia auf den Tisch gelegt hatte, als sie heimlich wegging. Der Brief ist ein Tanuki(jap. Wortspiel für „ohne Ta“) und Ichigo entziffert die Botschaft Rukias. Als er immer noch auf der Leitung steht, klärt Kon ihn auf, das sie in Gefahr sei und sie Ichigo in die Sache nicht verwickelt sehen wollte. Ichigo will Shinigami-Form annehmen, kann es allerdings nicht, da er weder den Handschuh noch an das Gikongan rankommt. Urahara sitzt im selben Moment in Ichigos offenem Fenster und bietet seine Dienste auf Kreditkarte an.


Renji hat Uryū besiegt und will ihn den Gnadenstoß geben und nennt seinen Namen, er wird im letzten Moment noch von Ichigo aufgehalten. Als Renji fragt wer er ist, stellt Ichigo sich vor.

Advertisement