Bleach Wiki
Advertisement
Bleach Wiki
Fähigkeiten

Fähigkeiten[]

Hollow-Ichigo lernt im Gleichschritt mit Ichigo, jede neue Technik oder neuen Angriff.

Zangetsu HollowIchigo

Hollow-Ichigo rotiert die Klinge mit dem Band

Meist ist er jedoch in der Lage diese erlernten Techniken besser als sein Rivale, Ichigo, auszuführen. In seiner Hollowform setzt er typische Hollowangriffe, wie z.B. Cero ein. Im Kampf gegen Ulquiorra Cifer benutzte er die Arrancartechnik Sonído, weshalb vermutet wird, dass Vizard in ihrer Hollowform die Fähigkeiten von Arrancar benutzen können. Als Hollow kämpft er in einem sehr wilden, aggressiven Gemüt. Obwohl er zu Ichigo sagte, dass dieser Zangetsu besser kenne, ist er mit dem Zanpakuto viel geschickter als Ichigo.


  • Hollowfizierung: Es gibt zwei Arten der Hollowfikation: Hollow-Ichigos oder Ichigos Methode. Bei der ersteren Methode hängt Ichigos (Willens-)Stärke davon ab, ob Hollow-Ichigo seinen Körper übernimmt. Wenn Ichigo Selbstzweifel hat oder z.B. im Kampf bewusstlos wird, ist es ein leichtes für seinen inneren Hollow seinen Körper zu übernehmen. Dabei verwandelt sich Ichigos Körper immer weiter zu Hollow, die Maske allerdings bleibt in der ersten Form unvollständig. Wenn Ichigo seinen Körper zurückgewinnt, verwandelt sich sein Körper zurück. Bei Ichigos Methode muss er seinen inneren Hollow vorher unterworfen haben und ist in der Lage sich aus eigenem Willen zu hollowfizieren. Dabei setzt er seine Hollowmaske auf - die im Unterschied zu der ersten Hollowform vollständig ist - und erhält zusätzliche Stärke und Geschwindigkeit und eine viel höhere Widerstandskraft. Seine Persönlichkeit bleibt dabei erhalten, aber die Maske verfügt über ein Zeitlimit, bei der Ichigos Reiatsu sehr abnimmt, wenn sie vorüber ist. Auch wenn er seine Maske vorzeitig absetzt, nimmt sein Reiatsu ab. Dieses Problem ist seit seinem Kampf gegen Grimmjow nicht mehr aufgetreten und kann seitdem seine Maske auch wieder erneuern, wenn sie beschädigt wird; er hat nun er höheres Zeitlimit. Diese Art der Hollowfikation wird fast immer im Bankai eingesetzt, Gründe dafür sind wahrscheinlich, dass Ichigo diese Kraft nur für notwendige Situation benutzt.
    Hollow Ichigo Cero

    Sein Cero

  • Zanjutsu: Wie bereits erwähnt, ist Hollow-Ichigo um vieles besser im Umgang mit dem Zanpakuto, als Ichigo. Er kann die Stärken/Techniken und Eigenschaften von Zangetsu viel besser einsetzen, außerdem kann er mit beiden sein Schwert führen. Ob es daran liegt, dass er und Zangetsu eins sind, ist bisher nicht geklärt worden. Ihm ist jedoch von Anfang an bewusst, dass Zangetsu sehr mächtig ist und kann das Schwert effektiver einsetzen. Er beherrscht mehrere Versionen des Getsuga Tensho, wobei das Kuroi Getsuga von ihm stammt. Diese kann er auch im Shikaizustand anwenden, auch die weiße Version kann bisher nur er benutzen. Das Band als Angriffsmittel zum Werfen anzuwenden, ist sein eigener Stil, den Ichigo bisher nie anwendet. Er kann sowohl zum Nah- als auch im Fernkampf gleichermaßen gut kämpfen. Eine sehr ausgefallene Variante seines Kampfstil ist es, mit Zangetsu anzugreifen, indem er das Band festhalt und dann das Schwert schwingt. Bsp.: werfen, vorwärtslaufen und das Band ziehen, die Klinge kommt zurück, sofort das Schwert greifen und schwingen, weiterschwingen und dann das Band nehmen, vorwärtslaufen und die Klinge ziehen und dann wieder greifen und schwingen. Das alles kann er in einem flüssigen Ablauf bei geringer Distanz durchführen. Seine Schwerthiebe sind außerdem enorm kraftvoll und drängen seine Gegner meistens in die Enge.
  • Hakuda: Er hat eine überwältige Körperkraft und kann mit Leichtigkeit Gliedmaßen eines Espadas abreißen. Außerdem kann er mit bloßer Hand ein Kuroi Getsuga parieren und Ulquiorras Lanza Del Relampágo zerstören. Oder er packt seine Gegner im Gesicht und wirft diese dann gegen eine Wand rein.
  • Widerstandsfähigkeit: Besonders auf dem Punkt "Waffenloser Kampf" bezogen, ist während des Kampfes gegen Ulquiorra zu sehen, dass seine Haut, und somit auch sein Körper, sehr widerstandsfähig ist, da er Ulquiorra stärkste Attacke, welches davor eine eine sehr starke Explosion ausgelöst hatte, mit bloßer Hand zerstörte. Auch sein eigenes Cero feuerte er aus nächster Nähe ab und kam dabei ohne Schaden davon. Diese Widerstandsfähigkeit ist bisher nur in der neuen Hollowform zu sehen. Es scheint, dass Ichigo in der Hollowfikation ein Hierro hat.
    HollowIchigo Getsuga

    Die weiße Version des Kuroi Getsuga, abgefeuert aus nächster Nähe

  • Hochgeschwindigkeitsregeneration: Wenn er verletzt wird, regenerieren sich seine Wunden sofort wieder. Die Hollowfikation kann dabei beschleunigt werden, wenn sie schon fortgeschritten ist. Als Ichigo sich von seiner 2. Hollowform wieder zurückwandelt, regeneriert sich das von Ulquiorra entstandenes Loch sofort wieder. Bei der ersten Hollowform war es außerdem so, dass bei schwerwiegenden Verletzungen eine Art grauer Wurm aus dem Körper kommt und angreift. Die Hollowfikation wird dann besonders beschleunigt - dieser Wurm erinnert stark an die Kettenglieder eines hollowwerdenden Plus´, die sich zuerst vollständig zersetzen und dann die Hollowfizierung einschreitet.
  • Shunpo und Sonído: Diese Techniken kann er enorm schnell durchführen. Da Hollow-Ichigo seinen König bei allem übertrifft, ist er höchstwahrscheinlich auch schneller als er, was man auch während ihres 2. Kampfes erkennen kann. Sein Sonído hat er bis jetzt nur seinem Kampf gegen Ulquiorra eingesetzt. Es war schneller, als das von Ulquiorra.
  • Cero: Sein von der Klaue abfeuerndes Cero, das er gegen Love Aikawa abfeuern wollte, wäre stark genug gewesen, diesen unmaskiert ernsthaft zu verletzen. Im Kampf gegen Ulquiorra, feuerte er sein Cero zwischen seinen Hörnern ab, dieses war so gewaltig, dass Ulquiorra seine untere Körper Hälfte, trotz seines starken Hierro, verlor.
  • Intellekt: Er ist sehr spontan und einfallsreich, was man in seinem Kampfstil erkennen kann. Er kam auf die Idee, das Band von Zangetsu festzuhalten, um das Schwert zu werfen, ein Getsuga Tensho aus nächster Nähe anzuwenden und vielleicht ist das Kuroi Getsuga erst durch sein Wissen entstanden worden. Besonders in seinem zweiten Kampf gegen Ichigo zeigte sich, dass er über eine große Weisheit besitzt, da dieser ihm sehr tiefgründige Fragen stellte, für die man normalerweise länger braucht, um sie beantworten zu können.
  • Reiatsu: Sein Reiatsu übertrifft selbst das von Ichigo. Als er im Kampf gegen Ulquiorra auftauchte, bemerkte dieser, dass Ichigos Reiatsu sehr hohe Schwankungen hat, es bewegt sich nach Ulquiorras Aussage von Abschaum, bis zu einem Punkt wo es selbst sein Reiatsu übersteigt. Das Reiatsu des Hollow-Ichigo wird meistens rot dargestellt, aber auch manchmal schwarz.
Advertisement