Fandom


Edrad Liones: Ach ja? Scheint als hätte ich dich verkannt... Für einen wie dich dürfte es keine Rolle spielen, ob er nun mit oder ohne freigesetztem Zanpakutō kämpft.

Ikkaku Madarame: Du erkennst also mein Können an?

Edrad Liones: Nein. Ich denke nur, dass ich einen durchgeknallten Typen, der sich vom Kampf derart berauschen lässt und keinerlei Angst zeigt, egal wie schlecht es auch um ihn stehen mag in seine Schranken weisen und ihm sein Fleisch von den Knochen schälen sollte. Denn nur so sorge ich auch dafür, dass du nie wieder Gefallen an einem Kampf mit einem Arrancar finden wirst.
— Edrad Liones in ¡MALA SUERTE!


Edrad Liones (エドラド・リオネス, Edorado Rionesu) ist der Arrancar mit der Nummer 13 und gehört deshalb zu den Los Numeros. Er ist einer von Grimmjows Fracción und starb im Kampf gegen Ikkaku Madarame.

Aussehen

Edrad hat auf seiner rechten Kopfhälfte lange Haare, die rot sind, während seine Haare auf der linken Kopfhälfte abrasiert sind. Er trägt eine reguläre Arrancar-Uniform und die Überreste seiner Hollowmaske bilden eine Art Brille, welche auf der Nase sitzt. Seine Augenbrauen wachsen über den Schläfen weiter zum Hinterkopf. Sein Hollowloch befindet unter dem Hals.

Charakter

Edrad hat viel Stolz und schämt sich, gegen einen Gegner sein Zanpakuto zu ziehen. Obwohl er eine brutale und grobe Erscheinung hat, ist er ein guter Taktiker.

Edrads Tod

Grimmjow kam mit seinen Fracción nach Karakura Town, um Ichigo und die anderen Shinigami zu töten. Edrad traf auf Ikkaku. In dem Kampf war Ikkaku dazu gezwungen, sein Bankai einzusetzen, um Edrad letztendlich zu töten.


Trivia

  • Edrads Resurrección wird mit dem gleichen Spruch (Erwache) wie Kisuke Uraharas Benihime befreit.
  • Gleichzeitig war es die erste gezeigte Resurrección.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.