Fandom


(Die Seite wurde neu angelegt: „Mir stellt sich da immer eine Frage, wenn ich über die Quincys nachdenke: Die Quincys sind Menschen mit besonderen Fähigkeiten. Sie werden in der Welt der M…“)
 
 
Zeile 6: Zeile 6:
   
 
Dann müsste jeder Quincy eigentlich zweimal besiegt werden, ehe er wirklich unschädlich ist, weil er erst beim zweiten mal in der Welt der Menschen als Baby wiedergeboren wird. Oder?
 
Dann müsste jeder Quincy eigentlich zweimal besiegt werden, ehe er wirklich unschädlich ist, weil er erst beim zweiten mal in der Welt der Menschen als Baby wiedergeboren wird. Oder?
  +
  +
  +
  +
Hmm. In Kapitel 543 sagt Yhwach, Uryu sei "the last Quincy alive in this world". Das würde bedeuten, dass Uryu der einzige Quincy ist, der noch seinen physischen Körper, sowohl in der Menschenwelt als auch in Soul Society, besitzt. Alle anderen Quincies würden demnach schon ihr "zweites Leben" als Geistkörper führen (was ja letzten Endes für sie keinen großen Unterschied macht, die Kräfte bleiben erhalten und sie können trotzdem immernoch in die Menschenwelt reisen oder einen Gigai benutzen). Kann aber natürlich auch eine zweideutige Übersetzung sein, womit dann Yhwach gemeint haben könnte, dass Uryu der Einzige ist, der das Auswählen überlebt hat, obwohl er kein reinblütiger Quincy ist. Dann müsste es wohl so sein wie du sagst, wobei ich bezweifle, dass Kubo in dem Fall konsequent seine Logik befolgt, wie er das ja schon öfter nicht getan hat^^ [[Benutzer:Kiyuna|Kiyuna]] ([[Benutzer Diskussion:Kiyuna|Diskussion]]) 05:36, 23. Apr. 2014 (UTC) 

Aktuelle Version vom 23. April 2014, 05:36 Uhr

Mir stellt sich da immer eine Frage, wenn ich über die Quincys nachdenke:

Die Quincys sind Menschen mit besonderen Fähigkeiten. Sie werden in der Welt der Menschen geboren und dann zu Quincys ausgebildet.

Wenn die Quincy jetzt im Kampf gegen die Shinigami sterben, werden sie wie alle Menschen in Rukongai wiedergeboren. Ihre Fähigkeiten behalten sie, da sie ja lediglich ihren Körper verloren haben und jetzt ein Konpaku sind. Und die spirituellen Fähigkeiten sitzen ja in der Seele, also im Konpaku.

Dann müsste jeder Quincy eigentlich zweimal besiegt werden, ehe er wirklich unschädlich ist, weil er erst beim zweiten mal in der Welt der Menschen als Baby wiedergeboren wird. Oder?


Hmm. In Kapitel 543 sagt Yhwach, Uryu sei "the last Quincy alive in this world". Das würde bedeuten, dass Uryu der einzige Quincy ist, der noch seinen physischen Körper, sowohl in der Menschenwelt als auch in Soul Society, besitzt. Alle anderen Quincies würden demnach schon ihr "zweites Leben" als Geistkörper führen (was ja letzten Endes für sie keinen großen Unterschied macht, die Kräfte bleiben erhalten und sie können trotzdem immernoch in die Menschenwelt reisen oder einen Gigai benutzen). Kann aber natürlich auch eine zweideutige Übersetzung sein, womit dann Yhwach gemeint haben könnte, dass Uryu der Einzige ist, der das Auswählen überlebt hat, obwohl er kein reinblütiger Quincy ist. Dann müsste es wohl so sein wie du sagst, wobei ich bezweifle, dass Kubo in dem Fall konsequent seine Logik befolgt, wie er das ja schon öfter nicht getan hat^^ Kiyuna (Diskussion) 05:36, 23. Apr. 2014 (UTC) 

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.