FANDOM


Hilfsmittel

Gibt es da nicht auch das sog. Kikanshinki (um die Erinnerungen zu löschen) und das Gokontekko (Handschuh u die Seele aus dem Körper zu trennen)? Außerdem heißt das Soul Phone doch eigentlich Denreishinki, oder? Wie seht ihr das? LG Kurosaki Mae 14:51, 20. Aug. 2010 (UTC)

Sind das nicht alles Erfindungen von Kisuke Urahara? Also so kam es mir vor, wobei ich das mal in den Raum stelle, weil ichs grade nicht besser weiß^^ Kyōka Suigetsu 17:25, 20. Aug. 2010 (UTC)

Tod

Was passiert mit den Shinigami, die getötet werden? So wie ich es verstanden habe, ist die Soul Society der Himmel. Was ist die nächste Stufe, zu dem die diese kommen?

Ich bin noch nicht soo weit mit Bleach, als bitte ein bisschen NAchsichtig sein;-)Goraya-Freak (Diskussion) 15:54, 19. Mär. 2014 (UTC)

Da sie ja Seelen sind, aber schon in Soul Society, würde ich sagen, sie sind einfach weg. Sie sterben und Schluss. Wenn Quincy jemanden töten, ist der ja auch weg.NeoAgumon (Diskussion) 20:41, 19. Mär. 2014 (UTC)

Anders als "normale" Seelen in der Soul Society (Rukongai-Bewohner), die wieder im Diesseits wiedergeboren werden, wenn sie sterben, sind Shinigami durch ihren besonderen Status anscheinend von der Reinkarnation ausgeschlossen. Kaien erklärt Rukia das einmal in seinem Flashback, wenn ein Shinigami stirbt, verteilen sich die reishi (Spiritpartikel) aus denen er besteht, und werden zu Materie der Soul Society. Kiyuna (Diskussion) 09:26, 20. Mär. 2014 (UTC)

Also ich glaube, das Shinigami dann wieder zu Menschenseelen werden. Sie sind ja auch nur Konpaku mit Ausbildung zum Shinigami.TerriermonFan (Diskussion) 21:23, 24. Mär. 2014 (UTC)


Naja ich denke zwischen normalen Konpaku und Shinigami gibt es schon einen "physikalischen" Unterschied (sofern man physikalische Logik auf das Bleach-Universum anwenden kann xD) Man muss zB bedenken, dass Konpaku/Rukongai-Bewohner nicht altern und keine Nahrung brauchen, Shinigami aber schon. Ebenso können Shinigami durch eine biologische Geburt in der Soul Society "entstehen", sie sind also völlig neue Seelen, die reinkarnierenden Konpaku in Rukongai sind Seelen, die aus der materiellen Welt übergewechselt sind. Dann könnte man noch argumentieren, dass Shinigami theoretisch ja eine "gespaltene" Seele haben, da ein Bruchstück davon in ihrem Zanpakutou wohnt bzw. auf dieses übergegangen ist, Konpaku sind da eher wie normale Menschen. Seelen-biologisch könnte man die beiden also vllt als zwei verschiedene Spezies, die beide der übergeordneten Gattung "Seele" zugehören, betrachten (sogesehen sind ja auch Hollow "mutierte" Konpaku oder sowas^^). Sogesehen würde es mich nicht wundern, wenn das, was Kaien erzählt hat, stimmt (Shinigami entstehen bei ihrer natürlichen Geburt aus "unbelebten" Spiritpartikeln und werden nach dem Tod auch wieder dazu). Wäre schön, wenn Kubo bei dieser eigentlich wichtigen Frage noch ein bisschen Licht ins Dunkel bringen würde, möglicherweise ja in Zusammenhang mit den Soul King (meine Theorie ist ja immernoch, dass der die ganze Reinkarnation sozusagen lenkt bzw. die Seelenbruchstücke auf die verschiedenen Welten "verteilt" - mal sehen^^)Kiyuna (Diskussion) 15:30, 30. Mär. 2014 (UTC) 

Hut ab, da hast du dir ja richtig Gedanken gemacht. TerriermonFan (Diskussion) 20:15, 6. Apr. 2014 (UTC)

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.