Bleach Wiki
Advertisement
Bleach Wiki
Fähigkeiten

Fähigkeiten[]

Als Kommandant der 6. Kompanie besitzt Byakuya in allen Bereichen der Shinigamikampfkünste herausragende Fähigkeiten.

  • Hoho: Byakuya ist ein Meister des Shunpo, was in nahezu jedem seiner bisherigen Kämpfe gezeigt wurde. Dass er einer der schnellsten Shinigami ist, verdankt er auch durch seine Ausbildung bei Yoruichi, weshalb er auch einige ihrer Hoho-Techniken beherrscht.
  • Kido: Auch ist er ein Meister in Kidō, da er viele Sprüche auch mit Eishohaki (Versauslassung) nutzen kann, und sogar Bakudo Nummer 81 Danku und Hado Nummer 73 ohne Beschwörungsformel anwendete. Die Stärke seiner Kidosprüche sind besonders herausragend, da niederrangige Hadosprüche wie Byakurai (Nr.4) und Sokatsui (Nr.33) eine ungewöhnliche Zerstörungskraft ausweisen. Laut Aaroniero Arruruerie soll Byakuya der beste des Bakudospruches Rikujōkōrō sein. Auch konnte er eine orange Barriere erschaffen die stark genug war um die Druckwelle verursacht durch sein eigenes Bankai abzuwehren.
  • Zanjutsu: Wie im Kampf gegen Ichigo bewiesen wurde, ist Byakuya auch ein hervorragender Meister des Zanjutsu, da er sein Bankai schon in einer unglaublichen Weise beherrscht. Er kann mit Zanpakuto, ganz egal in welcher Form, sehr effektiv Kämpfen und bringt seine Gegner durch seine Angriffe oft in Bedrängnis. Sowohl sein Shikai, als auch sein Bankai weisen eine enorme Zerstörungskraft aus, so schlitzte er Ganju Shiba und Renji in wenigen Sekunden nach der jeweiligen Befreiung am ganzen Körper auf. In einem Omake sprengte er ein Swimming Pool mit seinem Shikai in die Luft, mit seinem Bankai einen ganzen Flügel von Las Noches. Mit seinem Bankai konnte Byakuya mehrere Ceros abwehren (2. Film). Neben der normalen Bankaiform beherrscht er alle anderen drei Formen (Gokei, Senkei und Shuukei Hakuteiken) seines Bankai ebenfalls auf einem hohen Level.
  • Senka: Senka ist eine spezielle Angriffstechnik von Byakuya. Zweimal sticht er zu, durchtrennt dabei die Schicksalskette und durchbohrt das Herz seines Gegners. Meistens trifft er das Herz jedoch nicht, verwundet seine Gegner aber trotzdem so schwer, dass diese daran sterben. Diese Attacke geschieht so schnell, dass seine Gegner davon kaum etwas bemerken, da sie mit Hilfe eines Shunpo durchgeführt wird. Es sieht in Zeitlupe so aus, als würde Byakuya seinem Gegner entgegenlaufen, die Schwertstreiche sehen eher harmlos aus und erst nach einiger Zeit wird das Ausmaß dieses Angriffs ersichtlich, auch für den Gegner selbst. Durch diesen Überraschungseffekt sind die meisten Gegner nicht in der Lage Byakuya auszuweichen, geschweige denn sich gegen ihn zu wehren. Das macht diesen Angriff besonders hinterhältig, worauf Byakuya auch sehr stolz ist. Als Rukia von Renji und Byakuya in die Soul Society zurückgeholt wurde, und Ichigo dies verhindern wollte, verletzte Byakuya ihn mit dieser Attacke schwer. Da Ichigo diese jedoch überlebte, hatte Byakuya keine Chance mehr ihn damit erneut zu verletzen.
  • Reiatsu: Byakuya hat ein enormes Reiatsu, welches sogar Vizekommandanten, wie Renji Abarai in die Knie zwingt. Sein gewaltiges Reiatsu ist das erste Mal deutlich zu sehen, als er Shuukei Hakuteiken benutzte und sein Reiatsu mit Ichigos kollidierte. Es wird außerdem oft genug gezeigt, dass er mit Kenpachi Zaraki mithalten kann, welcher für sein riesiges Reiatsu bekannt ist. In einer Filler-Folge haben Byakuya und Senbonzakura versucht, das Tor, aus dem Gillians herauskommen wollten, mit ihrem Reiatsu zu verschließen - geschafft haben sie es mit anderen Shinigami und Zanpakutos.
  • Intellekt: Byakuya beweist immer wieder einen scharfen Verstand. So analysierte er die Stärken und Schwächen von Ichigos Bankai während des Kampfes ziemlich schnell. Auch die Stärken von Zaraki hatte er schnell begriffen. Außerdem sind ihm die Absichten von Yamamoto-Genryuusai mesitens immer klar. Auch hat einen versteckten Inhalt einer Aussage Kurotsuchis sofort herausgefunden, und er erkannte das die Schwäche des Septima Espada Kido war.
  • Hakuda: Byakuya setzt sehr selten Hakuda ein, scheint aber darin auch ziemlich gut zu sein. In einer Filler-Folge hat er mehrere Wachposten mit einem Schlag ausgeschaltet. Man kann annehmen das er eine übermenschliche Körperkraft besitzt.
Advertisement