FANDOM


Resurreccióninfo

Arbola

Name: Arbola
spanische Bedeutung: Baum
japanische Bedeutung: Totenschädel-Baum (髑髏樹)
Träger: Rudobōn Chelute
Spruch: Wachse empor!
basiert auf: Baum


Árbola (髑髏樹 (アルボラ), Arubora; Spanisch für Baum, Japanisch für Totenschädel-Baum) ist die Resurrección von Rudobōn.[1]

Aussehen

Arbolazanpakuto

Rudobons Zanpakuto

Rudobōns Zanpakuto sieht wie ein gewöhnliches Katana aus. Es hat eine weiße Schwertscheide und einen ebenso weißen Schwertgriff.[2]


Resurrección

Mit den Worten Wachse empor! (生い上れ, oiagare) aktiviert Rudobōn seine Resurrección. In dieser Form werden seine Beine zu Wurzeln, während ihm auch noch vier Äste aus dem Rücken wachsen, an denen sich je ein Totenschädel befindet.

Fähigkeiten/Attacken in der Resurrección

Bekannte Techniken Arbolas:

Rudingens
  • Calaveras (髑髏兵団 (カラベラス), Karaberasu; Spanisch für Totenkopf, japanisch für Totenschädel-Armee) ist eine Fähigkeit, die Rudobōn in seiner Resurrección besitzt, mit welcher er in der Lage ist neue Exequias zu erschaffen. Die Armee besteht aus identischen Fusssoldaten, die nicht sehr stark sind, Gegner aber mit der Zeit erschöpfen. Er kann diese Fähigkeit nicht benutzen, wenn seine "Zweige" festgefroren sind, weshalb Rukia Kuchiki ihn besiegen konnte, als sie dies herausfand.

Rudobōn ist sich dieser Fähigkeit sehr sicher und nennt sie göttlich, ausserdem erweist er den Espada deshalb große Ehre, da er selbst mit solch einer Fähigkeit von Aizen ausgezeichnet kein Espada werden konnte.

Referenzen

  1. Bleach Manga; Band 39,Kapitel 340, Anime; Episode
  2. Bleach Manga; Band 29,Kapitel 254, Anime; Episode 153
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.